WEBLOG

Intelligentes haus - Kontrolle immer und überall. System Tahoma

  /   18.10.2018

Intelligentes Haus

Kontrolle immer und übera

Fortgeschrittene Elektronik und ihr gewidmete Software unterstützen immer wirksamer unser alltägliches Leben. Die Kontrolle über das Haus durch den Computer oder das Smartphone ist einfach und bequem. Die modernen Applikationen, die für die Bedienung der Systeme der intelligenten Steuerung der Tore, der Türen oder der Fenster geschaffen wurden, geben die Möglichkeit des selbstständigen Programmierens der einzelnen Funktione

Indem wir die Türen, die Fenster, die Tore oder die Außenrollläden für unser Haus wählen, denken wir an ihr Aussehen und ihre Festigkeit. Wir sorgen dafür, dass sie zum Aussehen des Gebäudes passen und wir setzen auf moderne Modelle. Wenn es uns schon gelingt, entsprechende Elemente auszuwählen, dann zerbrechen wir uns den Kopf darüber, ob die Wahl sicherlich gut war. Schützen uns unsere Türen, Fenster, Außenrollläden in 100% vor unerwarteten Gästen? Und was,wenn wir vergessen, sie zu schließen, wenn wir das Haus verlassen? Es gibt Situationen, die man nicht vermeiden kann.   

Eben in diesem Zeitpunkt kommt uns die Technologie mit Rettung. Dank den Lösungen des intelligenten Hauses können wir mit den Fenstern, der Eingangstür, dem Tor oder den Jalousien und Rollläden auf verschiedene Methode steuern. Indem wir uns außerhalb des Hauses befinden, müssen wir uns keine Sorgen machen, wenn sich das Wetter ändert und aus der schönen Sonne der heftige Sturm wird, und wir die Fenster nicht zugemacht haben. Es genügt nur eine SMS oder die Verwendung der Applikation auf unserem Smartphone und wir können schon ruhig sein.

Die Technologie IO-Homecontrol: Tahoma Somfy 

Dank der Technologie IO-Homecontrol haben wir die Möglichkeit der drahtlosen Bedienung der Rollläden, der Markisen, der Jalousien der Einfahrtstore und der Garagentore als auch der Eingangstüren, der Dachfenster, der Heizung oder der Beleuchtung. Das System TaHoma der Firma Somfy (prüfen Sie: den TaHoma ) ermöglicht die Verwaltung des Hauses vom Niveau des Computers, des Tabletts oder des Smartphones.

System TaHoma

System TaHoma

Im intelligenten Haus kann man die fortgeschrittene Wetterautomatik verwenden, die das Fenstergerähme, die Rollläden und Jalousien gemäß den auferlegten Parametern steuert. Beispielsweise: im Zeitpunkt, wenn die Luftfeuchtigkeit im Raum sich an 60% nähert, wird eins der Fenster zwecks der Belüftung des Innenraumes angekippt. Die Wetterautomatik garantiert auch ein hohes Sicherheitsniveau. Die Besitzer können angekippte Fenster im Haus lassen, spazieren gehen und wissen, dass im Falle des Regens das Fenstergerähme zugemacht wird. Mann kann selbstverständlich konkrete Uhrzeiten der Belüftung der Innenräume festsetzen, z.B. in der Nacht, um sich einen gesunden Schlaf zu sichern.

Die Außenvorhänge kann man mit dem Regensensor, dem Sensor der Sonnenstrahlen und des Windes sowie mit dem Programmierer ausstatten (über die Wetterautomatik lesen Sie ). Wenn die an der jeweiligen Wand des Hauses installierten Sensoren den festgelegten Wert der Temperatur registrieren - werden die Rollläden / Jalousien automatisch zugemacht.

Der Wettersensor Somfy EOLIS

Der Wettersensor Somfy EOLIS

Die Automatik ermöglicht es, beträchtliche Ersparnisse zu erzielen

Die Option der Jalousien, die "der Sonne folgen" wird besonders  für energiesparende Häuser und für passive Häuser empfohlen. Im Sommer, wenn die Sonne stark an der südlichen Seite des Gebäudes tätig ist, werden diese Elemente automatisch zugemacht, was den kleineren Bedarf an der Effizienz des Systems der Klimaanlage zur Folge hat. Analog: im Winter an sonnigen Tagen werden die Jalousien und Rollläden automatisch aufgedeckt, um kostenlose Energie, die zur Erwärmung des Gebäudes notwendig ist, zu gewährleisten. Die Bewohner müssen also nicht jedes Mal vom Fenster zum Fenster gehen und manuell die beschattenden Elemente bedienen. 

Systeme der Kontrolle des Eingangs

Die neue Technologie gibt uns die Möglichkeit der Steuerung mit der Eingangstür, die mit automatischer Verriegelung mit elektrischer Steuerung ausgestattet werden können. Über ihr Öffnen und Schließen kann man auf ein paar Weisen verwalten: mithilfe der Papillarlinien, mit dem Schlüssel, mit dem digitalen Code, mit der Chipkarte, und von innen - mit der Klinke oder mit dem Sonderpaneel.

Zugangskontrollsystem

Zugangskontrollsystem

Dagegen haben die Antriebe zu den Garagentoren die Möglichkeit der Fernsteuerung mithilfe der Fernbedienungen (lesen sie unseren Artikel: iiber Antriebe zu den Garagentoren).  Mann kann sie auch mit Modulen zur Steuerung und Kontrolle ihrer Arbeit mithilfe des GSM-Signals oder durch das Internet ausstatten; es ermöglicht das Öffnen oder Schließen des Tores durch eine Person, die sich fern von zu Hause aufhält.

Antrieb METRO Wiśniowski/Somfy

Antrieb METRO Wiśniowski/Somfy


Idea Smart Home gewinnt im blitzschnellen Tempo an Popularität, weil der Umfang des Funktionierens solcher Systeme sehr breit sein kann. Es betrifft nicht nur die Steuerung des Fenster- und des Türgerähmes, aber auch das Programmieren der Innenbeleuchtung und der Außenbeleuchtung, die Einstellung der Heizung und der Klimaanlage, als auch des Brandschutzsystems, des Monitorings und der Alarmanlagen. Das intelligente Haus, verwaltet mit einfachen Applikationen, mit SMS oder mit Kommunikationsprogrammen wird heutzutage zur Realität.