WEBLOG

Wartung der Fenster

  /   18.12.2018

Wartung der Fenster

Der Winter - das ist die schlimmste Zeit für die Fenster, sehr niedrige Temperatur, starker Wind, Regen und Schnee sind Bedrohung für das ganze Fenster- und Türgerähme im Gebäude. Undichte und schlecht gesicherte Fenster in diesem Zeitraum - das ist das Risiko des Verlustes der Wärme und somit die Kosten, die mit den Zuzahlungen für die Heizung verbunden sind. Vor Beginn der Wintersaison soll man also den Zustand der Fenster überprüfen und sie entsprechend  sichern.

Vorbereitung der Fenster

Die Wartung der Fenster soll man mit ihrem Waschen beginnen, es ist wichtig dazu den Tag mit entsprechendem Wetter zu wählen. Es wäre gut, wenn es ziemlich warm ist, aber die Sonne darf nicht zu intensiv sein. Man soll richtig das Waschmittel wählen. In den Geschäften haben wir eine beträchtliche Auswahl, es lohnt sich also, sich mit der Spezifikation des Produkts bekannt zu machen. Die Fenster aus PVC darf man mit keiner Flüssigkeit waschen, die starke chemischen Verbindungen, Lösemittel oder Schmirgelsubstanzen enthalten.  Ein nicht geeignetes Mittel kann die Fensterprofile verfärben oder zerkratzen, demgegenüber können kondensierte oder fette Präparate die Dichtung zerstören.

Erst richtig reicht zum Waschen der Fenster eine kleine Menge vom Spülmittel und ein weicher Schwamm oder ein kleiner nahtloser Lappen.

Da der den Rahmen bedeckende Staub ein Nährboden für Mikroorganismen ist, die die Schutzschicht der Profile zerstören, ist die gründliche Reinigung der Fenster relevant.
Nach dem Waschen der Fenster soll man ihren technischen Zustand überprüfen. Die Kraft des Andrückens an den Rahmen kann man durch Einschiebung eines Papierblatts zwischen den Flügel und den Fensterrahmen (Türrahmen) kontrollieren. Wenn beim geschlossenen Fenster sich das Papier frei einschieben lässt, bedeutet das, dass man die Beschläge regeln soll. Einen solchen Eingriff nehmen wir vor, wenn das Fenster sich schwer bewegt.

Regelung und Wartung der Beschläge

Ein sehr wichtiges Element ist die Regelung und Wartung der Fensterbeschläge. Wenn die Fenster zu Hause seit nicht langer Zeit sind, kann man dazu einen Spezialisten von der Firma rufen, die sie montiert hat.

Fenster PVC - beschläge

Fenster  PCV beschläge

Die Beschläge soll man mit keinen Präparaten waschen, die zur Reinigung der Küche oder des Badezimmers bestimmt sind, es genügt sie mit kleinem feuchten Lappen ohne chemische Präparate abzuwischen, daraufhin soll man die beweglichen Teile mit einem spezialistischen Öl zur Wartung - oder mit der technischen Vaseline einzuschmieren.

Man sollte regelmäßig die Befestigungen und den Grad der Abnutzung der Elemente der Beschläge kontrollieren, wenn ein solches Bedürfnis zustande kommt, dann soll man die Schaftschrauben festschrauben oder die abgenutzten Elemente auswechseln.

Wechsel der Dichtungen

Die Dichtungen sind im beträchtlichen Grade dem Einfluss der Wetterverhälntisse ausgesetzt. Gute Dichtungen zeichnen sich durch Elastizität aus (sie kehren schnell zur ursprünglichen Form nach Verformung zurück). Wir könen sie mit dem Silikonschmiermittel oder mit der technischen Vaseline pflegen. Das Schmiermittel mit einem Zusatz vok Kautschuk wird die Dichtungen vor Frost und vor Feuchtigkeit sichern. Dagegen, wenn wir bemerken, dass die Dichtungen niedergedrückt, porös oder gerissen sind, müssen wir sie gegen neue auswechseln.

Wenn wir schon zum Kauf von neuen Dichtungen und zu ihrem Wechsel gezwungen sind, dann lohnt es sich, in die Dichtungen zu investieren, die aus Kautschuk hergestellt sind - genannt EPDM oder TPE. Die Dichtungen EPDM sind beständig gegen Abrieb, sie entfärben sich nicht, sie beschmutzen die Rahmenränder und das Glas nicht. Demgegenüber sind die Dichtungen TPE, also der synthetische Kautschuk, ein neuerer Stoff, das außer von ähnlichen wie die EDPD-Eigenschaften zusätzlich dem Recycling unterzogen werden kann. Die Dichtungen aus Kautschuk sind auch gegen Alterung beständig und sie behalten die Elastizität im Bereich der zugelassenen Temperatur.

 Fensterdichtung

Fensterdichtung

Wichtig - die Dichtungen soll man während des Frostes nicht auswechseln.

Der Vollzug von ein paar einfachen Eingriffen verursacht, dass die Fenster ihre Funktion erfüllen. Die Wärme wird nicht vom Raum weglaufen und zusätzlich verlängern wir den guten technischen Zustand der Fenster.

Die Wartung der Fenster ist nicht schwierig und sie erfordert keine Anstrengung, es genügt einfach, das zwei Mal im Jahr zu machen, nach dem Winter und vor dem Winter. Dank entsprechender Wartung werden die Fenster schlechte Wetterbedingungen unversehrt überdauern und sie werden uns noch lange Jahre dienen.