WEBLOG

Wie die Innenfensterbank an das Fenster gut anpassen? Welche Funktionen hat die Fensterbank? - Montage einer Innenfensterbank.

  /   11.02.2019

 Wie die Innenfensterbank an das Fenster gut anpassen?

Die Fensterbänke sind wichtige Elemente des Raumdesigns. Am besten ist es, wenn sie an das Fenster oder die Innenausstattung angepasst werden. Die Fensterbänke müssen auch einen bestimmten Nutzungswert aufweisen, also Staub auffangen oder Zirkulation von warmer Luft gewährleisten (die Luft wird nicht auf die Scheibe, sondern in das Innere gerichtet). Von Bedeutung ist es auch, dass die Fensterbank aus entsprechenden Werkstoffen und in wesentlicher Form hergestellt wird.

Montage einer Innenfensterbank

Innenfensterbänke werden von uns wunschgemäß, entweder vor oder nach dem Verputzen montiert. Wir vergessen doch nicht, dass für den richtigen und stabilen Einbau der Fensterbank höchstwahrscheinlich die Wand geschlagen werden muss, was macht die Montage schwierig, wenn wir damit nach dem Verputzen beginnen.

Die Montage der Fensterbank ist keine komplizierte Maßnahme, man muss aber einige wichtige Hinweise dabei beachten.

Montage einer Innenfensterbank

Montage einer Innenfensterbank

Erstens ist die Tatsache zu berücksichtigen, dass sich die Fensterbank ca. 12-15 cm über dem Heizkörper befinden soll, damit sich die warme Luft entsprechend im Innenraum verbreiten könnte.
Zweitens ist die Fensternische um ca. 3-4 cm beiderseits zu erweitern, der Einbau der Fensterbank in solche Öffnungen erhöht die Stabilität der Befestigung. Nun ist die Spalte zwischen dem Fenster und der Mauer zu beachten – sie soll ca. 1-2 cm breit sein, damit die Fensterbank unter die Zarge frei geschoben werden kann. Manche Fensterprofile verfügen schon über eine spezielle Nische, in welche die Fensterbank eingesetzt werden kann. Dadurch wird die Verbindung der Fensterbank mit der Fensterkonstruktion noch dichter, und dies begrenzt mögliche Wärmeverluste. Zusätzlich können wir hier einen Polyurethanschaum verwenden, mit dem wir Hohlräume zwischen der Fensterbank und der Zarge füllen.

Anschließend ist die Fensterbank vorbereitend anzupassen und ins Lot zu bringen, dabei ist eine minimale Neigung in Richtung des Innern (2%) einzustellen, dazu können wir spezielle Keile verwenden.

Wichtig: Die Fensterbank darf nur auf einer Oberfläche montiert werden, die eben, ins Lot gebracht, entstaubt und – falls notwendig – entfettet ist.

Die Wahl eines Werkstoffes, auf dem die Fensterbank montiert wird, hängt hauptsächlich davon ab, woraus sie hergestellt ist. Holz, PVC oder Konglomerat ist am besten mit dem Polyurethanschaum zu befestigen. Wir können auch einen Montagekleber verwenden, der als universelleres Bindemittel gilt und für die meisten Arten der Innenfensterbänke geeignet ist. 

Hinweis! Falls die Fensterbank über den Mauerbereich hervortritt, ist sie mit den entsprechenden Stützen zusätzlich zu verstärken.

Stabile innere Fensterbank

Wie die Fensterbank an dem Innenraum gut anpassen?

Unter den einfachen Plastikfenstern sollte man keine zu viel dekorativen Fensterbänke und umgekehrt montieren – zu den Fenstern mit einer dekorativen Zarge passt eher nicht die einfache weiße Fensterbank.
Zum Holzfenster passt am besten eine Holz- oder holzähnliche Fensterbank, makellos wird auch eine Fensterbank aus Stein aussehen.
Falls wir ein weißes Fenster haben, empfehlen wir Ihnen dazu eine weiße Fensterbank, z. B. aus PVC (PCV-Fensterbänke sind leicht, pflegeleicht und billig) einzusetzen, zu solchem Fenster passt auch eine weiß gemalte Fensterbank aus Holz oder Stahl.

Interne Fensterbänke

Interne Fensterbänke

Welche Funktionen hat die Fensterbank?

Die Funktionalität der Fensterbank hängt davon ab, für welchen Raum sie bestimmt ist. Wenn es sich um die Fensterbank im Badezimmer handelt, beachten Sie, aus welchem Werkstoff sie hergestellt ist, weil es wichtig ist, dass sie gegen Feuchtigkeit beständig ist.
Für das Badezimmer sind die Fensterbänke aus Stein am besten, weil sie gegen Temperaturschwankungen beständig sind und kein Wasser ziehen. Im Badezimmer können Sie auch PVC- oder Keramik-Fensterbänke einsetzen.

Die Küche verlangt Elemente, die gegen Feuchtigkeit beständig und kratzfest sind. Überlegen Sie auch die Fensterbank, die auf die Farbe Ihrer Küchenplatte abgestimmt ist.

Zusammenfassend: Bei der Planung der Montage einer Fensterbank vergessen Sie nicht über die Anpassung der Fensterbank an das Fenster (richtiger Werkstoff und entsprechende Farbe) sowie das Raumdesign. Dadurch entsteht ein zusammenhängendes Ganzes.
Eine Fensterbank zu monieren, ist keine schwierige Sache, es ist doch wichtig, die Montage ordnungsgemäß durchzuführen. Die Fensterbank soll vor allem solide und dicht eingebaut werden. Montieren Sie die Fensterbank sorgfältig, vermeiden Sie die Entstehung von Wärmebrücken (Spalten zwischen dem Fenster und der Fensterbank). Ihre Fensterbank wird außerdem stabil und ästhetisch sein.