Sektionaltor zu wähle

3 Gründe, warum es sich lohnt, ein Sektionaltor zu wähle

weblog | 03.09.2019

Unabhängig davon, ob Ihre Garage in den Baukörper integriert ist, ob sie mit dem Gebäude verbunden ist oder sie ein alleinstehendes Gebäude ist – soll sie am funktionalsten, am sichersten und leicht zugänglich sein. Bevor Sie ein Garagentor kaufen, sollen Sie u. a. ihre Parameter, ihre Bestimmung oder die Einbaugegebenheiten beachten. Die beliebteste Lösung für den Garagenverschluss ist zweifellos ein Sektionaltor. Im nachstehenden Artikel nennen wir 3 Gründe, warum Sie gerade diese Lösung wählen sollen.

Funktionalität des Sektionaltors

Das Sektionaltor ragt beim Öffnen und Schließen nicht über die Vorderseite der Garage hinaus. Dieses Platzersparnis ist einer der Hauptgründe, warum die Art des Garagenverschlusses durch Bauherren am meisten gekauft wird. Der Torflügel öffnet nach innen, verbirgt sich unter der Decke oder seitlich an der Wand der Garage. Dies gewährleistet eine komfortable Nutzung, weil Sie keinen langen Zufahrtsweg wie bei einem Kipptor brauchen, dessen Flügel nach außen öffnet. Die Sektionaltore sind bestimmt für diejenigen Garagen geeignet, die sich in der Nähe der Straße oder in der Zaunlinie befinden.

Sektional-Garagentor– Geeignet für kleine ZufahrstwegeSektional-Garagentor– Geeignet für kleine Zufahrstwege

Sektionaltore werden an der Innenseite der Öffnung montiert, indem ringsum die Führungsschienen angebracht werden, entlang denen sich der Flügel bewegt. Deswegen ist ein freier Raum an den Seiten der Öffnung und über ihr (Sturz mit einer Höhe von ca. 20-30 cm) sowie eine Decke notwendig, an der die Führungsschienen befestigt sind (bei dem Tor, das sich unter der Decke verbirgt). Das ist jedoch die einzige Beschränkung, die Form des Sturzes spielt dabei keine große Rolle, er kann auch die Form eines Bogens haben (Foto unten). Mehr zur Montage und Nutzung der Sektionaltore finden Sie in unserem Artikel: Welches Garagentor wählen? Eine Übersicht der Tore

Sektionaltor mit dem Sturz in Form eines Bogens

Sektionaltor mit dem Sturz in Form eines Bogens

Wärmedämmung

Garagentore als bewegliche Elemente (zusätzlich mit einer Fläche von bis 12m2) sind leider Quellen des höchsten Wärmeverlustes im Gebäude. Die Reduzierung der Heizkosten und eine entsprechende thermische Behaglichkeit wird gerade durch Sektionaltore sichergestellt. Sie sind in dem Fall konkurrenzlos: Wärmeübergangskoeffizient U kann sogar 0,79 W/m2K betragen. Solche Ergebnisse erzielen die Sektionaltore u. a. durch moderne Lamellen, die mit Poliurethanschaum gefüllt sind, durch Abdichtungssysteme und zusätzliche Lamellenabdeckungen.

Dichtungssysteme im Tor Wiśniowski UniTermDichtungssysteme im Tor Wiśniowski UniTerm

Sicherheit

Einer der wichtigsten Aspekte der Nutzung von Sektionaltoren ist ihre Sicherheit, deswegen legen die Hersteller großen Wert darauf, dass ihre Konstruktionen die Benutzer keinen Unannehmlichkeiten aussetzen und deren Vermögen schützen. Die Sektionaltore sind mit einem Schutz gegen Seilabriss – einer Bremse ausgestattet, die verhindert, dass das Tor nach unten fällt, und die Federn gegen den Bruch (Zeichnungen unten) schützt.

Sicherheitsbremse

Sicherheitsbremse

Federbruchschutz

Federbruchschutz

Profilierte Lamellen

Profilierte Lamellen

Die Sektionen bestehen aus Lamellen in sicherer Form, deswegen können Sie diese mit der Hand berühren, ohne Angst, dass die Lamellen gebrochen werden oder ihre Finger eingeklemmt werden.

Die Sektionaltore können auch besser vor Einbrüchen geschützt werden. Dazu dient eine stärkere Verrieglung als bei Kipptoren. Ihr Sektionaltor kann mit einem speziellen Schutz gegen Aufbruch ausgerüstet werden – beim Schließen wird das Tor in der Antriebsschiene automatisch verriegelt, wodurch es nicht aufgebrochen werden kann.

WICHTIG! Das Sektionaltor ist mit dem Überladungsschutz ausgestattet – wenn es auf ein Hindernis trifft, stoppt das Tor und lässt es wieder hochfahren.

ÜberladungsschutzÜberladungsschutz

Aus der Statitik geht hervor, dass fast 80% der Personen, die die Garage an ihrem Haus errichten, ein Sektionaltor wählen. Obwohl billigere Ersatzlösungen zur Verfügung stehen, erfreut sich es wachsender Beliebtheit. Ein wichtiger Vorteil der Sektionaltore ist eine große Anzahl von Mustern. Ohne jegliche Probleme können Sie ihr Tor sowohl auf moderne wie auch klassische Häuser abstimmen. Die Anpassung des Sektionaltores an die Türen, Fenster oder das Einfahrtstor ist ein einfaches Vergnügen.

Sieh mal alle Eintragen

Leitfaden für architektonische Stile - welche Fenster für balinesisches Dekor?

Leitfaden für architektonische Stile - welche...

weblog | 08.05.2024

Der balinesische Stil ist eine von der indonesischen Insel Bali inspirierte Mode, um die Innenräume ihrer Häuser und Wohnungen zu dekorieren. Er zeichnet sich dadurch aus, dass er Zartheit,...

Mehr
Haustürfüllungen - die besten Materialien

Haustürfüllungen - die besten Materialien

weblog | 18.04.2024

Sie stehen vor der Wahl von Paneelen für Ihre Haustür und fragen sich, welche Materialien Ihre Anforderungen an Sicherheit, Ästhetik und Haltbarkeit am besten erfüllen? In diesem Artikel...

Mehr
Zugang zum Balkon - Balkontüren oder Schiebetüren

Zugang zum Balkon - Balkontüren oder...

weblog | 08.04.2024

Balkontüren lassen Sie an die frische Luft, bringen Licht in Ihre Räume und sind ein echtes Highlight Ihrer Einrichtung. Sie befinden sich in der Regel im Wohnzimmer, also im Herzen eines...

Mehr
Leitfaden für architektonische Stile - welche Fenster für den urban jungle

Leitfaden für architektonische Stile - welche...

weblog | 11.03.2024

Exotische Topfpflanzen, sattgrüne Tapeten und Textilien mit Blumen- oder Tiermotiven sind integrale Bestandteile des urbanen Dschungeldekors . Die vom tropischen Dschungel inspirierte...

Mehr
Wie passt man Fensterrahmen an die Fassade an?

Wie passt man Fensterrahmen an die Fassade an?

weblog | 08.02.2024

Die Fassade eines Gebäudes spielt beim ersten Blick auf ein Haus eine entscheidende Rolle. Daher ist die richtige Anpassung der Fenster an die Fassade ein unglaublich wichtiger Schritt im...

Mehr